• Studentenleben Osnabrück
  • Studentenleben Osnabrück

"Sauberes Trinkwasser und sanitäre Grundversorgung für alle Menschen"


Viva con Agua, kurz VcA. Vielen Osnabrücker Studenten ist die Organisation mit dem blau-weißen Logo in Tropfenform schon einmal irgendwo begegnet, z.B. beim Einsammeln von Pfandbechern auf Festivals und Sportveranstaltungen. Doch wer ist das überhaupt?

 

Der Viva con Agua de Sankt Pauli e.V. ist eine gemeinnützige Non-Profit-Organisation mit Hauptsitz in Hamburg. Großes Ziel des Vereins ist es, sauberes Trinkwasser und sanitäre Grundversorgung für alle Menschen zu ermöglichen – ein Netzwerk von Menschen und Organisationen zu bilden, das sich genau dafür einsetzt.

Weltweit haben hunderte Millionen Menschen keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser, eine zweistellige Milliardenzahl von Menschen ist ohne sanitäre Grundversorgung. Diesen Umstand bekämpfen u.a. die über 6.000 Helfer und weitere Unterstützer von VcA indem sie auf Festivals, Konzerten, Filmvorführungen sowie mit Spiel und Spaß aber auch fundierter Bildungsarbeit in Schulen auf die Wasserproblematik aufmerksam machen, Spenden sammeln und Fundraising betreiben.

Der Großteil der gesammelten Gelder fließt an die Welthungerhilfe, eine der größten privaten Hilfsorganisationen in Deutschland. Die Welthungerhilfe leistet Hilfe aus einer Hand, z.B. in Katastrophenfällen und in langfristigen Projekten der Entwicklungshilfe. Sie unterstützen einheimische Organisationen in der ganzen Welt nach dem Prinzip der Hilfe zur Selbsthilfe.

Viva con Agua leistet dabei gezielt Hilfe bei der Realisierung von Wasserprojekten, die ausschließlich auf langfristige Entwicklungszusammenarbeit ausgelegt ist.


Viva con Agua in Osnabrück

Auch in Osnabrück sind Mitglieder des Vereins aktiv, die als sog. Zelle Viva con Agua offiziell vertreten. Gemeinsam tragen sie vor Ort Anliegen und Ziel der Organisation in die Öffentlichkeit. Nach ihrem Motto „Du bist der Tropfen“, sensibilisieren junge Menschen hier für die Wasserprobleme in der Welt und versuchen das öffentliche Bewusstsein sauberen Trinkwassers in der eigenen Stadt zu stärken.

Weitere Unterstützer sind bei der Gruppe gern gesehen und eingeladen, sie bei Ihren Aktionen wie z.B. Auktionen im Unikeller zu besuchen oder per E-Mail unter osnabrueck@vivaconagua.org Kontakt aufzunehmen. Die zentrale Website des Vereins findet ihr unter www.vivaconagua.org