• Studentenleben Osnabrück
  • Studentenleben Osnabrück

Zuweilen verliert man ja den Überblick darüber, was am Westerberg alles Nettes gebaut wird. Studenten werden zukünftig nicht nur besser verpflegt (Mensa) und gebildet (Bibliothek), die Stadt Osnabrück und der Landkreis haben an der Albert-Einstein- Straße ein Gebäude entwickelt in dem junge Erfinder zusammenkommen und ihre Ideen verwirklichen sollen: das InnovationsCentrum, das neueTechnologie- und Gründerzentrum der Stadt Osnabrück.

Der Name hört sich erstmal etwas „trocken“ an, das Gebäude bietet aber ein wirklich innovatives und sehr frisches Konzept. Ein Technologie- und Gründerzentrum ist in erster Linie Anlaufstelle für alle Studenten mit Geschäftsideen und für innovative und technologieorientierte Unternehmen. Deshalb gibt es in dem Gebäude mit Fast-Passivhaus-Standard zu besonders gründerfreundlichen Konditionen Büros in verschiedenen Größen oder Büroplätze im sogenannten ICO-Coworking (tage-, wochen- oder monatsweise) zu mieten, alles mit modernster IT ausgestattet. Unternehmen können außerdem zentrale Dienstleistungen „anmieten“ und an das ICO-Team abgeben, wie zum Beispiel einen Telefonservice oder durch die Mitnutzung der Internetseite. Ebenfalls zur Verfügung stehen Tagungs- und Besprechungsräume, die das ICO Team passenderweise auf die Namen Einstein, Curie und Edison getauft hat.

Im ICO geht es jedoch nicht nur darum den GründerInnen Raum zur Verfügung zu stellen, sondern sie auch umfassend zu beraten und zu entlasten. Neben zahlreichen innovativen Unternehmen ziehen auch das Gründerhaus Osnabrück.Osnabrücker Land und die Technologie-Kontaktstelle von Universität und Hochschule Osnabrück, deren Workshops und Seminare auch im ICO stattfinden werden sowie das Kompetenzzentrum Energie der Hochschule Osnabrück und der Stadtwerke Osnabrück AG., die IKN-Landesinitiative Niedersachsen und das IuK-Unternehmensnetzwerk Osnabrück in das ICO ein.

Im ICO werden sich also zukünftig GründerInnen, junge UnternehmerInnen und ihre Angestellten, Studierende und das Personal der Beratungs- und Netzwerkeinrichtungen auf den Fluren, in den Teeküchen und meeting points auf jeder Etage tummeln und sich austauschen. Damit findet man als Jungunternehmer in Osnabrück so ziemlich alles was man braucht an einem Ort und das in studentischer und lockerer Atmosphäre in einem hochmodernen Gebäude. We like!