• Studentenleben Osnabrück
  • Studentenleben Osnabrück

Ihr seid Meister der Prokrastination, aber so langsam wird die Zeit bis zur Abgabe eurer Hausarbeiten knapp? Ihr wolltet schon immer einmal wissen, was dieses „RefWorks“ überhaupt ist und wie man damit arbeitet? Und bei der richtigen Zitierweise hapert es auch noch? Dann solltet ihr euch folgenden Termin im Kalender rot markieren:Am 6. März findet von 18 bis 1 Uhr in der Alten Münze zum zweiten Mal die „Lange Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten" statt. Nach der positiven Resonanz im letzten Jahr ist die Universitätsbibliothek in Kooperation mit der Schreibwerkstatt auch am kommenden Donnerstag wieder Teilnehmer der bundesweiten Initiative, bei der in ganz Deutschland Bibliotheken am gleichen Tag ihre Türen für Nachtschwärmer öffnen. Zusätzlich zum regulären Bibliotheksbetrieb haben die Lesesäle am Donnerstag bis 01 Uhr geöffnet und die Bibliothek hat ein interessantes Programm für alle Interessierten zusammengestellt.


Neben Informationsveranstaltungen zur richtigen Literaturrecherche, Stärkungsmöglichkeiten in der Cafeteria und Schreibtisch-Yoga bietet die Schreibwerkstatt zum Beispiel auch individuelle Schreibberatungen und Workshops an. Hier könnt ihr alle Fragen rund um das Thema „Wissenschaftliches Arbeiten“ stellen oder Probleme bei euren Hausarbeiten ansprechen. Wer einfach nur die langen Öffnungszeiten der Lesesäle zum Lernen nutzen möchte, ist natürlich auch willkommen!


Das Programm zur „Langen Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten“ findet ihr unter >> diesem Link <<