• Studentenleben Osnabrück
  • Studentenleben Osnabrück

Ein Kommentar von Eva

Liebe Erstis,

Eure Ersti-Woche ist überstanden, seit Montag hat der Spaß ein Ende! Ab jetzt heißt es lernen, lernen, lernen! Die schönsten Jahre sind ab jetzt vorbei! Und wir, von Studentenleben-OS haben Euch gesehen, wie Ihr mit Lageplänen und Campusapps vergeblich Eure Hörsäle gesucht habt. In Eure ratlosen Gesichter haben wir geblickt und hatten Mitleid. Daher geben wir Euch nun ein paar wichtige Hinweise, die hoffentlich Licht ins Dunkle bringen:

Ihr habt Euren Stundenplan noch nicht fertig? Dann steht Ihr womöglich kurz vor der Exmatrikulation! Ihr habt Euch nicht entschieden, in welchen Veranstaltungen Ihr einen Leistungsnachweis oder Leistungspunkte macht? Dann seid Ihr so gut wie durchgefallen und müsst Euer Studium um mindestens 2 Semester verlängern! Ihr habt Euch noch nicht für ein Stipendium beworben? Was soll bloß aus Euch werden!

Ihr überlegt zu einer der zahlreichen Partys zu gehen, um Eure neuen sozialen Kontakte zu pflegen?  Und Ihr glaubt Eure Kommilitonen werden Eure neuen Freunde? Ihr seid alle Konkurrenten! Die netten Kommilitonen, die ihr um 12 Uhr in der ca. 3 Km langen Mensa-Schlange vorlasst, nehmen Euch in ein paar Jahren die Arbeitsplätze weg!

Ihr seid alleine, niemand wird Euch helfen! Ihr denkt Euch jetzt sicher: „Wann fährt mein nächster Zug nach Hause?“ Aber macht Euch eine Sache bewusst: Es gibt Leute, die wollten gerne in Osnabrück studieren, wurden aber leider nicht angenommen. Die studieren nicht in dieser wunderschönen Friedensstadt.

Und sicherlich haben die Mitarbeiter der Uni Verständnis für die Erstis, die sich in den ersten Wochen an der Uni noch orientieren müssen. Wir haben diese Zeit hinter uns und auch ihr schafft das.

Daher könnt Ihr gelassen in Euer Studium starten und erst einmal in Ruhe in Osnabrück ankommen, da es hier auch mehr zu sehen gibt, als Vorlesungen, Tutorien und deckenhohe Bücherregale. Nutzt die Zeit auch um euch selbst zu finden, neue Kontakte zu knüpfen und persönliche Erfahrungen ausserhalb der Hörsäle zu machen.

Wir wünschen allen Erstis auf diesem Weg ein schönes erstes Semester, das wird schon :)