• Studentenleben Osnabrück
  • Studentenleben Osnabrück

15.11.2013

Verstehen, weshalb Betroffene schweigen...

Anne Dobbs. Überleben

Anne Dobbs. Überleben

 

Am morgigen Samstag, 16.11. wird es um ein höchst sensibles, aber auch ebenso aktuelles Thema gehen: den sexuellen Missbrauch an Kindern.

Anne Elisabeth Dobbs, selbst eine Betroffene und heute erst Mitte Zwanzig, verarbeitete Ihre Erfahrungen in einem Roman, "überleben. missbraucht. gefallen. wieder aufgestanden. meine geschichte", der seit 2011 Medien und Leser aufgeweckt hat. Für etwa eine Stunde wird sie daraus vorlesen und für Fragen vor Ort sein.

Im Rahmen des Themenabends im EW-Gebäude wird auch die Online-Kampagne Offenes Ohr vorgestellt, ein erst vor wenigen Monaten gegründetes Präventionsprogramm, "das gezielt Kinder und Jugendliche erreichen will, die sexuell missbraucht wurden/werden und noch schweigen."

http://www.make-a-change.de/offenes-ohr.html

 

Darüber hinaus werden die Forschungsergebnisse der psychologischen ASA-Studie vorgestellt, aus der Informationen über die Ursachen des Schweigens der betroffenen Kinder und Jugendlichen hervorgehen.

Einlass ab 18:45 Uhr, Seminarstraße 20 (EW-Gebäude), Raum 15/130.
Eintritt frei.

 

Aus dem Programm (Make a Change):

19:00 Begrüßung durch den Vorsitzenden und Einführung in das Thema

19:15 Offenes Ohr

19:25 Lesung mit Anne Dobbs

20:40 ASA-Studie

21:00 Diskussion

 

Autor: Philipp