• Studentenleben Osnabrück
  • Studentenleben Osnabrück

16.11.2016

Studentenküche - Teil 9

Heute haben wir wieder ein leckeres Rezept für euch, das nicht nur den studentischen Gelbeutel schont, sondern sich auch wunderbar für das Verwerten von Resten eignet: unsere vegetarischen Pizzabrötchen.


Zutaten für den Teig:
- 300g Mehl
- ein Päckchen Hefe
- 150ml lauwarmes Wasser
- 2 EL Olivenöl
- eine Prise Salz

für den Belag:
- Pesto oder Tomatenmark
- Käse eurer Wahl
- optional: das Gemüse, das ihr gerade zu Hause habt

Vermengt als erstes die Zutaten für den Teig zu einer glatten Kugel und lasst diese für etwa 30 Minuten abgedeckt an einem warmen Ort stehen. Wenn der Teigt aufgegangen ist, rollt ihr in auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech aus, bestreicht ihn mit eurem Pesto oder dem Tomatenmark und schneidet ihn in Streifen.
Anschließend verarbeitet ihr den Käse und euer Wunsch-Gemüse zu kleinen Stücken, die ihr auf den Streifen aus Teig verteilt. Diese werden zu Schnecken aufgerollt und kommen schließlich bei 250 Grad für ungefähr 15 Minuten in den Backofen.

Unser Rezept ergibt etwa 18 Pizzabrötchen. Diese schmecken nicht nur toll zum Abendessen, sondern auch in der Uni als kalter Snack zum Mitnehmen. Wir wünschen euch guten Appetit!

 

 

Autor: Annika