• Studentenleben Osnabrück
  • Studentenleben Osnabrück

24.11.2015

Studentenküche - Teil 2

Heute gibst in unserer Rezept-Reihe für gestresste und hungrige Studis mal etwas warmes zum Krafttanken in der kalten Jahreszeit: Flammkuchen!

Vorm Duschen alles vorbereiten, danach einen heißen, duftenden Flammkuchen aus dem Ofen holen und genießen!

Du brauchst:

Für den Teig

-3EL Mehl
-1EL Wasser
-1EL Öl
-Prise Salz

Für den Belag

-Schmand/Kräuterquark/Kräuterfrischkäse
-Streukäse klassich
-Zwiebeln
-Speckwürfel vegetarisch
-Zwiebeln
-Gemüse(Mais/Pilze/Tomaten)

Mehl, Wasser, Öl und Salz vermengen und zu einem Teig verkneten. So dünn wie möglich ausrollen (geht auch mit einer Wein/Öl Flasche) Mit Schmand/Frischkäse/Kräuterquark bestreichen, je nachdem was man so zu Hause hat. Zwiebeln hacken oder in dünne Ringe schneiden, Gemüse in dünne, gleichmäßige Scheiben/Stücke schneiden, Speck kurz in einer Pfanne anbraten. Den klassichen Flammkuchen mit Zwiebeln, Speck und Käse belegen. Den vegetarischen Flammkuchen mit Gemüse und Streukäse belegen. Dann in den Ofen für c.a. 20 Minuten bei 200 Grad Ober- und Unterhitze.

Teil 1 der Reihe Studentenküche

Autor: Sabine