• Studentenleben Osnabrück
  • Studentenleben Osnabrück

08.06.2016

Special Places - Teil 2

Der Herrenteichswall


Ihr habt ein Date, seid mit dem Kaffetrinken schon fertig und es ist noch zu früh zum „Film gucken“? Dann haben wir in unserer Special Places-Reihe heute ein passendes Örtchen für euch! Heute geht es nämlich um den Herrenteichswall – ein grünes Fleckchen im Zentrum Osnabrücks, das jedem die Chance gibt, ein bisschen dem Stadttrubel zu entfliehen.

Der Herrenteichswall liegt in unmittelbarer Nähe zur Altstadt und gehörte früher zu einer Befestigungsanlage zum Schutz Osnabrücks. Heute dagegen lädt er zu gemütlichen Spaziergängen an der Hase entlang ein. Dabei besticht er vor allem durch seine idyllische Atmosphäre und den Blick auf verschiedene historische Gebäude der Stadt, wie zum Beispiel die Katharinenkirche.

Vom Campus in der Innenstadt aus ist der Herrenteichswall zu Fuß in kurzer Zeit zu erreichen. Gerade Studenten, denen der Schlossgarten in den Sommermonaten möglicherweise etwas zu unruhig ist, können längere Pausen zwischen den Seminaren hier gut überbrücken. Auf mehreren im Schatten gelegenen Bänken lässt sich entspannt die Seele baumeln lassen und die Unterlagen für die nächste Veranstaltung können hier ganz in Ruhe vorbereitet werden – oder, wie schon angemerkt, ihr verbringt hier romantische Stunden. Für ein kleines Picknick in der Abendsonne zum Beispiel bietet der Herrenteichswall die perfekte Kulisse: schön ruhig, dennoch zentral und mit der Hase direkt daneben und Bäumen rundherum ist auch für schöne Atmosphäre gesorgt.

Wer also einen Rückzugsort für zwischendurch oder einen grünen Fleck sucht, den vielleicht (bis jetzt) nicht jeder kennt, der ist hier richtig aufgehoben!  




Zu Teil 1 der Serie kommt ihr HIER


Fotos: Annika

 

Autor: Annika